Kurz innehalten

 die Hinweise des Körpers beachten

Immer wieder hören und lesen wir, dass es hilfreich ist Achtsamkeit zu üben und den „Autopiloten“ in uns für eine gewisse Zeit abzuschalten und bewusst und selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen. Manchmal frage ich mich, wie das praktisch geht im Alltag zwischen to-do Listen und Aufgaben, die zu erledigen sind. Heute Morgen durfte ich eine Erfahrung dazu machen. Voller Tatendrang bin ich aufgestanden, mit einer Reihe von Punkten im Kopf, die ich heute abarbeiten wollte. Als aller erstes wurde ich mit einer Nachricht konfrontiert, die mich einfach traurig gemacht hat. Nun war mein erster Reflex zu sagen, „was soll`s ? Weiter im Text, es gibt viel zu tun…“ Irgendwie habe ich aber gespürt, dass mein Körper und meine Seele dagegen rebelliert haben, dieses Gefühl der Trauer und Berührtheit einfach nieder zu bügeln als dürfe es nicht sein. Nun, dann bin ich in den Wald gegangen, da mein Körper eigentlich das Bedürfnis nach frischer Luft und Meditation in der Natur hatte. Es war ein herrlicher Herbstmorgen, voller Licht, Glitzer und Naturschönheiten. Nach 45 Minuten im Wald, konnte irgendwie alles in mir wieder seinen Platz finden, Klarheit und Ruhe einkehren und ich mich daraufhin allen Aufgaben mit Motivation widmen. Wie oft im Alltag gehen wir einfach über diese Hinweise des Körpers und der Seele hinweg, weil sie gerade nicht in unseren Plan passen? Wie oft muss unser Körper sich erst richtig deutlich melden, bevor wir innehalten und uns fragen, was würde mir jetzt in diesem Moment gerade gut tun?

Erholungskompetenz

Ständig erreichbar und immer ‚on‘ ? Bei vielen Menschen verschwimmt die Grenze zwischen Beruf und Privatleben immer mehr. Durch die Möglichkeit rund um die Uhr Mails und Nachrichten zu bekommen und zu verschicken, immer über die neuesten  Ereignisse rund um den Globus informiert zu werden oder an jedem Ort die Möglichkeit zu haben, seine Arbeit zu erledigen, wird abschalten für viele immer schwieriger.

Erholungskompetenz

Erholung geschieht in den Zeiten, in denen wir bewusst eine Pause machen. Es setzt aber auch die grundsätzliche  Bereitschaft voraus, sich wirklich für eine bestimmte Zeit auszuklinken und vielleicht auch mal das Handy abzuschalten oder weg zu legen. Wie wir dann unsere Energien am besten wieder aufladen, ist von Mensch zu Mensch und auch von Tag zu Tag unterschiedlich. Wichtig ist zu wissen, was Du gerade in dem entsprechenden Moment brauchst und was Dir gut tut. Wenn es Dir häufig nicht gut gelingt, die Gedanken zu beruhigen und ‚runter zu kommen‘, kann ein Coaching unterstützen, um die Fähigkeit des bewussten Abschaltens und Entspannung zu trainieren.

Spreche mich gerne an, wenn Du mehr wissen willst !

Mehr Infos zu Entspannungsmöglichkeiten findest Du auch hier

https://www.test.de/Entspannungsverfahren-Ruhe-tanken-4305067-0/

Achtsamkeit im Alltag

Achtsamkeit beginnt im Kleinen. Heute kann ich mir z.B. vornehmen, immer wieder für 2 Minuten inne zu halten, die Augen zu schließen und bewusst zu atmen. Nicht mehr und nicht weniger. Nach dieser kleinen Atemübung setze ich meine Alltagbeschäftigung fort.

2018

Ein glückliches und zufriedenes neues Jahr mit vielen entspannten Tagen !

Retreat Stille und Achtsamkeit

In Planung für 2018

Wie im Innen so im Außen

Wie ist es möglich das innere Gleichgewicht zu wahren, trotz aller Anforderungen,
Zeitnot und Anstrengungen im Außen?

Es sind die vielen kleinen Herausforderungen des Alltags, die uns immer wieder aus
dem Gleichgewicht bringen können. Egal in welcher Lebenssituation, egal in welchem
Beruf oder in welchem Alter ich bin.

Wie kann ich aber zu meiner natürlichen Lebenskraft zurück finden, um gut durch
den Alltag zu kommen?

   Indem ich mich immer wieder auf mich zurückbesinne, still werde,
um achtsam und wertfrei zu beobachten, was gerade ist.

Eine Auszeit vom Alltag, um neue Lebenskraft zu tanken und Ideen
für ein einfaches Leben mitzunehmen.

Workshop Inhalte

• Übungen zu Achtsamkeit und Entschleunigung
• Tägliche Meditation und Stille
• Was ist mein Bezug zu Leistung, Ehrgeiz, Anerkennung?
• Die Natur als Kraftquelle erleben
• Intuition und innere Führung erspüren
• Meine Fähigkeiten erfahren, Anstrengung loslassen, in Frieden kommen